Fettwegspritze gegen Cellulite

Anwendung findet die Fettwegspritze vor allem bei Cellulite (Orangenhaut), Reiterhosen, Oberschenkelinnenseiten, unterem Gesäß, Speckrollen um die Hüfte, Ober und Unterbauch, Fettwulsten, Oberarmen, Knien, Rückenpartien, Tränensäcken, Doppelkinn und Wangen.

Die Fettwegspritze (Injektionslipolyse) ist vor allem deswegen interessant, weil sie eine risikofreie und finanziell nicht belastende Alternative zu der Fettabsaugung (Liposuktion) darstellt.

Fettwegspritze – Beschreibung

Eine besondere Indikation der Fettwegspritze (Injektionslipolyse) besteht in der Behandlung von Cellulite und der Auflösung von unerwünschten Fettpölsterchen und Fett.

Mit der Fettwegspritze (Injektionslipolyse), bei der die Substanz Phosphatidylcholin (ein natürliches Lecithin aus der Sojabohne) verwendet wird, können unerwünschte Fettpolster mit der Spritze weginjiziert werden. Das Fett wird dabei vom Körper auf natürlichem Wege und dauerhaft abgebaut.
Das Medikament Lipostabil wird direkt unter die Haut ins Fettgewebe gespritzt.
Das zersetzte Fett wird dann über das körpereigene Lymphsystem abtransportiert. Es handelt sich also um eine Imitation von natürlichen Vorgängen, die im Körper auch vorkommen.

Häufige Fragen zur Fettwegspritze

für wen ist die Fettwegspritze geeignet?

Die Spritze ist vor allem für Menschen geeignet, die eine Fettabsaugung ablehnen und eine günstige Alternative dazu suchen.

Für welche Fettmengen ist die Fettwegspritze geeignet?

Die Fettwegspritze ist nur für kleinere Fettmengen geeignet, also für Normalgewichtige mit Problemzonen.

Kann man sich die Spritze selbst injizieren?

Auf keinen Fall, die Behandlung sollte ausschließlich durch einen erfahrenen und für die Methode ausgebildeten Arzt erfolgen.

Wie lange ist dauert die Behandlung bei der Injektionslipolyse?

Jede Behandlung dauert ca. 15-20 Minuten und erfolgt ambulant. Eine längere Verweildauer in der Klinik oder Praxis ist nicht nötig.

Behandlungen mit der Fettwegspritze, wie oft?

Im Regelfall sind 2-4 Behandlungen mit der Fettwegspritze im Abstand von 6-8 Wochen notwendig.

Gibt es Fettwegspritze Ergebnis Erfahrungen?

Über 80% der Patienten sind nach 2-3 Behandlungen mit dem Ergebnis der Spritze sehr zufrieden.

Wie reagieren Männer auf die Fettwegspritze?

Männer reagieren aufgrund der zu Frauen unterschiedlichen Bindegewebsstruktur oftmals weniger gut auf die Fettwegspritze-Therapie als Frauen.

Gibt es Fettwegspritze Nebenwirkungen?

Maximal 48 Stunden nach der Behandlung treten als Nebenwirkung bei fast allen Patienten vorübergehende Rötungen, leichter Juckreiz, Schwellungen in Kraft.

Es kann auch zu muskelkaterartige Beschwerden kommen, die jedoch maximal 1 Tag dauern und keine Behinderung im alltäglichen Leben, wie Arbeit und Sport darstellen.

Wann werden Ergebnisse der Fettwegspritze sichtbar?

Erste Ergebnisse lassen sich bereits nach ca. 10 Tagen erkennen. Ein vollständig sichtbares Ergebnis der Fettwegspritze wird ca. 4-6 Wochen nach der letzten Behandlung erreicht und hält langfristig an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefonische Terminvereinbarung oder bei allgemeinen Anfragen:

+43 1 470 05 06

termin@orasche.at

Wir speichern Ihre Kontaktdaten nur für die Kontaktaufnahme und geben diese keinesfalls an Dritte weiter.
Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ordination Dr. Orasche